02.04.2016 und 03.04.2016

 

Hubertussaal, Dienastr. 28, 90441 Nürnberg

 

Eintritt: Normalpreis: 12,00 EUR, Ermäßigt:  8,00 EUR

REMPETIKO

Die Rembetiko-Musik, gerne “griechischer Blues” genannt, ist die Musik der Gauner in den Hafenstädten des östlichen Mittelmeeres zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Diese Poeten der Halbwelt lehnen jegliche Autorität ab und leben nach eigenen, ungeschriebenen Gesetzen und Werten. Sie rauchen Haschisch und genießen ihren Kummer in Lieder, in Klänge der Bouzouki und des Baglamas.

“ich bin kein ernsthafter Poet, der lang an Reimen schreibt, es ist der Wasserpfeife Rauch, der mir die Zeilen leiht.”

Der Griechische Kunstclub Nürnberg reist mit den Klängen der Rembetiko-Musik und in Theaterszenen zurück in diese Welt der Häfen, und beschreibt, wie es dazu kam, dass die anfangs verachtete und verfolgte Musik schließlich die großen Bühnen eroberte.


Mit dem gemeinsamen Glauben, dass die Kunst dem Menschen geistig und seelisch aufwertet, versuchen wir jede ihrer Ausdrucksformen zu pflegen. Je nach unseren Fähigkeiten haben wir versucht, all diesen Formne möglichst gerecht zu werden.